Rovania

Der Dämon

Nachdem die Gruppe die letzte Tür öffnete erspähte sie einen größeren Thronsaal auf dessen Thron ein Glabrezu saß. Dieser sprach in einer seltsam klingenden Sprache zu den Abenteueren. Diesen gelang es den Glabrezu zu töten, doch bevor er starb rief er einen weiteren Dämon zur Hilfe herbei. Auch diesen Dämon konnte die Gruppe besiegen. Nachdem man alle bedrohungen ausgeschaltet hatte, machte sich Torgar an die Arbeit und heilter erstmal alle angeschlagenen verbündeten. Kurz daruf bemerkten sie, wie der Boden anfing zu beben und riesege Felsbrocken von der Decke stürtzten. Schnell wurde erkannt, dass dieses “Gebäude” einzustürtzen drohte. Jetzt war das oberste Gebot schnellstmöglichst hinaus zugelangen. Draußen angekommen implodierte der gesamte Gebäudekompllex. Die Gruppe machte sich nun auf zur Feste, wo sie sich säuberten und sich verköstigten. Lia fand Graupfote, der einige Gewichtsprobleme aufwies, wieder. Nachdem man gespest hatte brach die Gruppe mit Musashi auf nach Boria. Knapp 2 Tage war man Untzerwegs und wurde mit offenen Armen in Boria empfangen. Überall jubelten die Menschen, weiße Blüten verzierten den Weg der Gruppe. Ein wahrhaft Heldenhafter empfang. Beim König angekommen wurden die Abenteuerer darauf hingewiesen, dass auf ihren Schultern ein hohe Bürde liegt und es wurde über vergangene Fehltritte debattiert. König Borian der XI legte ihnen nahe, sich der eigenen Taten bewusst zu sein und dass es nicht ausreicht eine böse Kreatur zu erschlagen um gut zu sein. Sondern auch das eigene Verhalten spiegelt die gute Seite in einem nach außen. Denn der Ruf einer Gruppe ist der beste Garant für deren Überleben. Die Gruppe sollte die Worte auf sich wirken lassen und man wolle zu einem geeigneten Zeitpunkt diese Unterredung fortsetzen. Musasgi hieß die Gruppe in seinem Hause willkomen und gab einem jeden ein Zimmer. Noch am späten Nachmittag machte sich die Gruppe zum Marktiviertel auf um sich dort eineige Gegenstände anzusehen und zu erwerben.

Erfahrungspunkte für den Dämon und Boria

Stufe 7: 4350

Stufe 8: 3407

Stufe 9: 2850

Stufe 10: 2150

Comments

Coppy

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.